Vor zehn Jahren begann unsere gemeinsame Reise mit einem ganz besonderen Zauber. Von Anfang an war da dieses tiefe Gefühl von Geborgenheit, das mir zuvor in dieser Art und Weise völlig fremd war. Es hält bis heute an und geht sogar weit darüber hinaus. Jeden Lebensabschnitt, den wir zusammen gingen, jedes Land, das wir gemeinsam entdeckten und jede Hürde, die wir zu zweit bewältigten, ließ uns zu den Menschen reifen, die wir heute sind. Keine unserer Erfahrungen möchte ich zurückspulen und keine unserer Persönlichkeitsentwicklungen missen. Im Gegenteil, ich kann es kaum erwarten, als Familie zu neuen Abenteuern aufzubrechen, die uns weiter formen und prägen werden.

Auf zu neuen Abenteuern

Für dieses Jahr haben wir uns viel vorgenommen. Wir wollen mehr von der Welt sehen und vor allem  möchten wir die gemeinsame Elternzeit mit unserem kleinen Mädchen genießen. Ganz langsam sind wir dabei, uns einzugrooven, einen gemeinsamen Alltag zu finden und unsere Reisen zu planen. Unsere Spontanität möchten wir weiterhin beibehalten und jederzeit flexibel bleiben, schließlich reisen wir mit einem dritten Persönchen, dem es immer und überall an nichts fehlen soll.

Der offizielle Auftakt startet mit unserer ersten gemeinsamen Fernreise nach Florida. Wir konnten es ehrlich gesagt kaum abwarten, endlich wieder dort zu sein, um den Anblick der Palmen einzusaugen und die warmen Sonnenstrahlen auf uns wirken zu lassen. Mit Miami verbinden wir wesentlich mehr, als nur das freie Lebensgefühl und das bekanntlich gute Wetter vor Ort.

stylingliebe-lifestyleblogger-mamablog-fashionblog-muenchen-styleblog-blogger-deutschland-lifestyleblog-mamablogger-fashionblogger-modeblog-auf-zu-neuen-abenteuern-mit-moneyou

The Sunshine State of mind

Zu Beginn unserer Beziehung war es auch für André und mich der erste Trip über den großen Teich, den wir zusammen erlebten. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie aufgeregt wir waren und wie neu diese Erfahrung für uns beide war. Damals reisten wir „zur Sicherheit“ mit guten Freunden, die bereits alte Hasen im Kontinent-Hopping waren. Seitdem zieht es uns immer wieder in den Sunshine State, in dem wir uns fast schon heimisch fühlen.

Bei unserem letzten Besuch sagte ich noch mit einem Augenzwinkern, dass wir irgendwann mit unseren Kindern wiederkehren werden, um ihnen all die wunderschönen Plätze und Ecken zeigen zu können. Unser Babygirl wird begeistert sein, das können wir bereits jetzt mit hoher Wahrscheinlichkeit behaupten. An ihre erste USA-Tour wird sie sich jedoch später nicht mehr bewusst erinnern können.

stylingliebe-lifestyleblogger-mamablog-fashionblog-muenchen-styleblog-blogger-deutschland-lifestyleblog-mamablogger-fashionblogger-modeblog-auf-zu-neuen-abenteuern-mit-moneyou

Wanderlust mit Moneyou

Damit ihr diese Erinnerung nicht verwehrt bleibt, möchten wir auch weiterhin gemeinsam durch die Welt traveln – und das am liebsten auch noch in fünf oder zehn Jahren. Reisen ist etwas, von dem man wahrscheinlich nie genug bekommen kann. Es erweitert den eigenen Horizont auf unvorhergesehene Weise und zu neuen Denkweisen aufrufen.

Um diese Möglichkeiten in Zukunft realisieren zu können, haben wir uns mit dem Online-Anbieter Moneyou beschäftigt. Moneyou ist eine Marke der ABN AMRO Bank, die unkomplizierte und transparente Finanz-Produkte wie Tagesgeld, Festgeld oder Fondsanlagen anbietet, um auf Träume zu sparen.

Leider schalte ich oft schon ab, wenn ich nur das Wort „Fonds“ höre. Automatisch verbinde ich damit ellenlanges Fachchinesisch. Vielmehr möchte ich hierbei das Gefühl bekommen, von Beginn an vertrauen zu können, selbst zu entscheiden und easy den Überblick über meine Finanzen behalten zu können. Das Smart Banking von Moneyou hat sich die Bedürfnisse unserer heutigen Generation zu Herzen genommen und macht somit leicht verständliche Anlageformen für Jedermann möglich.

stylingliebe-lifestyleblogger-mamablog-fashionblog-muenchen-styleblog-blogger-deutschland-lifestyleblog-mamablogger-fashionblogger-modeblog-auf-zu-neuen-abenteuern-mit-moneyou

Sparen leicht gemacht! Wie funktioniert´s?

Das Ganze funktioniert ohne EC-Karte, Giro-Konto und nahezu papierlos über den PC oder das Smartphone. Was einen entscheidenden Teil dazu beiträgt, dass die Kosten sehr gering gehalten werden können. Auf dem Moneyou Online-Portal sind die Konten 24/7 zugänglich. Good to know: ein persönlicher Kundenservice steht zusätzlich während üblicher Geschäftszeiten per Mail oder Telefon zur Verfügung – sollten einmal Fragen auftauchen, die schnelle und kompetente Antworten benötigen.

Wer auf anschauliche und transparente Weise bspw. über langfristiges Fonds-Sparen informiert werden möchte und eine solche Investitionen ganz einfach auf seine persönlichen Bedürfnisse (sicherheits-, wachstums- und chancenorientiert) abstimmen möchte, findet auf der Moneyou-Homepage alle Facts zu den Produkten, Funktionen oder Kundenmeinungen.

Habt auch ihr Wünsche oder Ziele, die etwas mehr Zeit oder Geld in Anspruch nehmen? Ich bin gespannt auf eure Zukunftspläne.

Euer Julchen ♥

stylingliebe-lifestyleblogger-mamablog-fashionblog-muenchen-styleblog-blogger-deutschland-lifestyleblog-mamablogger-fashionblogger-modeblog-auf-zu-neuen-abenteuern-mit-moneyou

Dieser Beitrag ist in verantwortungsvoller Zusammenarbeit mit Moneyou entstanden.