Trödeln wir am Morgen nur ein paar Minuten länger und halten uns mit unnötigen Dingen auf, ist er hin: der perfekte Start in den Tag! Die verlorene Zeit wieder aufzuholen artet oft in unnötigem Stress aus und ist auf Dauer nicht gerade förderlich für einen ausgeglichenen Lebensstil. Meine sieben effektivsten Tipps am Morgen, um dem zu entgehen, habe ich euch im heutigen Beitrag zusammengestellt. Attention please :)

Ich kenne nur eine Person, die jeden Morgen sofort aufsteht, wenn der Wecker schrill durch´s Schlafzimmer klingelt, die senkrecht im Bett steht und mit Vollgas in Richtung Badezimmer düst, um sich für den Tag fertig zu machen. Meine Nichte Lilli. Lilli ist 16 Jahre alt und verfolgt diese konsequente Einstellung bereits seit einiger Zeit und das Tag für Tag.

stylingliebe-lifestyleblog-muenchen-styleblog-munich-blogger-deutschland-foodblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblogger-germanblogger-der-perfekte-start-in-den-tag-sieben-effektive-tipps

Vor einigen Wochen unterhielten wir uns genau über dieses Thema, da ich mir morgens hin und wieder gerne etwas mehr Zeit lasse und es etwas dauert, bis ich in die Gänge komme. Dabei erklärte sie mir, dass sie lieber direkt aufsteht, damit sie für alle Dinge, die sie vor Schulbeginn erledigen möchte, noch genügend Zeit hat, um sich für den Rest des Tages gut und organisiert zu fühlen.

stylingliebe-lifestyleblog-muenchen-styleblog-munich-blogger-deutschland-foodblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblogger-germanblogger-der-perfekte-start-in-den-tag-sieben-effektive-tipps

„Julia, es ist doch total doof, wenn du morgens nicht mal mehr duschen kannst, mit dem Fahrrad zur Schule hetzt und dann vielleicht noch total durchgeschwitzt im Klassenzimmer ankommst, nur weil du den Wecker ignoriert hast?!“ Recht hat sie! Wie oft sitze ich im Auto und rege mich über den „Sonntagsfahrer“ vor mir auf, obwohl er gar nichts dafür kann, dass ich spät dran bin und er wahrscheinlich den perfekten Start in den Tag hatte.

Der perfekte Start in den Tag kann ganz einfach sein. Mit welchen kleinen, aber effektiven Tipps mir dieser immer besser gelingt, verrate ich euch jetzt:

1. Early Bird

Stehe lieber eine viertel Stunde früher auf als nötig, damit dich auch unvorhergesehene Dinge nicht aus der Timeline werfen können, denn ob du 15 Minuten länger schläfst oder nicht, macht am Ende keinen Unterschied – im schlimmsten Fall ist es reine Zeitverschwendung.

2. Wake up with a Song

Es ist viel schöner am Morgen mit einem Gute-Laune-Song geweckt zu werden, als mit einem penetranten Weckerklingeln. Auf meinem Handy läuft aktuell und sogar passend zum Thema das Lied „Don´t wait!“ von „Mapei“, mit dem das Aufstehen eindeutig einfacher gelingt.

3. Breakfie

Nimm´dir unbedingt Zeit für ein kleines Frühstück, welches dich für den Tag stärkt und nicht mit leerem Magen aus dem Haus gehen lässt. Viele von uns unterschätzen die Wichtigkeit eines Snacks am Morgen und können dadurch noch vor dem Mittag schneller in ein Motivationstief fallen. Bestens geeignet für einen vitalen Start sind die pflanzlichen Quarkalternativen „Go On“ von Alpro in den leckeren Geschmacksrichtungen Mango, Passionsfrucht und schwarze Johannisbeere. I love it!

4. Sporty Kick-Off

Zwei bis drei Mal in der Woche, wenn es die Zeit zu lässt, kann eine kleine Sport-Session vor Arbeitsbeginn wahre Wunder vollbringen. Körper, Geist und Seele können dabei in Einklang gebracht und Platz für neue Ideen geschaffen werden. Hierfür reicht eine kurze Jogging-Runde oder ein Home-Workout für Bauch, Beine, Po von ca. 20-30 Minuten. Das Gefühl nach dem Sport, etwas für die eigene Fitness getan zu haben, beflügelt und tut unglaublich gut.

5. Fruity Mix to Go

Die frischen Alpro „Go On“ Produkte, die reich an Soja-Proteinen und von Natur aus arm an gesättigten Fettsäuren sind, lassen Heißhungerattacken gar nicht erst aufkommen und können zusätzlich mit Obst ergänzt und getopict werden. Die fruchtige Topfencremealternative passt zudem in jede Handtasche und kann als kleiner Snack für Zwischendurch wieder die nötige Power verleihen.

6. Drink Water

Das Trinken ist gerade am Morgen ein wichtiger Bestandteil, um den Kreislauf und den Organismus in Schwung zu bringen. Ein Glas Wasser vor dem Frühstück oder ein frischer Saft vitalisieren und geben den nötigen Kick, um schwungvoll durch den Tag zu kommen.

7. Plan your Outfit

Das richtige Outfit am Morgen zu finden, kann die schlimmste Herausforderung werden und unnötig Zeit kosten. Besonders, wenn man unter Zeitdruck steht und on top auch noch unentschlossen ist. Eine Idee ist, bereits am Vorabend den passenden Look herauszulegen und somit in der Früh noch mehr entspannte Zeit genießen zu können.

stylingliebe-lifestyleblog-muenchen-styleblog-munich-blogger-deutschland-foodblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblogger-germanblogger-der-perfekte-start-in-den-tag-sieben-effektive-tipps

Wie sieht euer perfekter Start in den Tag aus? Habt ihr ähnliche Rituale, die euch durch den Alltag begleiten?

In diesem Sinne, kommt gut durch die restliche Woche und lasst euch nicht von euch selbst stressen :)

Euer Julchen ♥

stylingliebe-lifestyleblog-muenchen-styleblog-munich-blogger-deutschland-foodblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblogger-germanblogger-der-perfekte-start-in-den-tag-sieben-effektive-tipps

Dieser Beitrag ist in liebevoller Zusammenarbeit mit Alpro entstanden.

Share onShare on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on Pinterestshare on TumblrShare on LinkedInEmail to someone