Fakt ist: „Freude verdoppelt sich, wenn man sie teilt.“ Und genau aus diesem Grund gab es in den letzten Jahren auch immer einen gebastelten DIY Adventskalender für meinen lieben Mr. Stylingliebe.

Und damit auch ihr eure Lieben überraschen und ihnen die Vorweihnachtszeit noch etwas mehr versüßen könnt, stelle ich euch heute meine drei einfachsten und schnellsten Kalender-Bastelideen vor. Schließlich haben wir noch über eine Woche (Vorbereitungs-)Zeit, bis das erste Türchen geöffnet werden kann :)

1. DIY ADVENTSKALENDER

Benötigtes Material aus dem Drogeriemarkt:

– Frühstückstüten (60 Stück ca. 0,80 Euro)

– farbiges Geschenkband ( 7 m für 1,50 Euro)

– wasserfeste Stifte (z.B. schwarz, silber, gold für ca. 3-5 Euro)

– ggf. weihnachtliche Aufkleber (ca. 1,50 Euro)

stylingliebe-fashionblog-muenchen-munich-blogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-muenchen-germanblogger-diy-adventskalender-drei-bastelideen

Anwendung:

– Tütchen mit 24 kleinen Geschenken befüllen und von außen individuell verzieren

– Dezembertage bspw. handschriftlich auf die Tütchen notieren oder mit fertigen Zahlen-Klammern oder Aufklebern versehen

Geschenkideen:

– Süßigkeiten (Ü-Ei, Gummibärchen, Weihnachts-Lollis etc.)

– selbstgeschriebene Gutscheine (Massage, Frühstück etc.)

– Kosmetikprodukte (Nagellacke, Deos, Waschgel, Cremes etc.)

– Accessoires (Schmuck, Mütze, Handschuhe, Socken etc.)

– Deko (Durftkerzen, Handyhüllen, Schlüsselanhänger etc.)

Resume:

Bei dieser Art des DIY Adventskalenders sind der Fantasie beim Befüllen und Verzieren keine kreativen Grenzen gesetzt. Je nachdem, welche 24 Geschenke hierfür gewählt werden, kann der Kalender etwas teurer ausfallen. Die Kunst dabei ist es, sinnvolle Kleinigkeiten zu finden, die anschließend auch gebraucht werden können.

stylingliebe-fashionblog-muenchen-munich-blogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-muenchen-germanblogger-diy-adventskalender-drei-bastelideen

2. DIY ADVENTSKALENDER

Benötigtes Material aus dem Drogeriemarkt:

– Weihnachtskalender (ca. 1 Euro)

– wasserfeste Stifte (z.B. schwarz, silber, gold für ca. 3-5 Euro)

– filigrane Schere und durchsichtiges Klebeband

stylingliebe-fashionblog-muenchen-munich-blogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-muenchen-germanblogger-diy-adventskalender-drei-bastelideen

Anwendung:

– den Kalender an der linken, oberen und unteren Seite vorsichtig mit der Schere auftrennen

– die Plastikform mit der Schokolade entfernen (und sofort vernaschen!)

– die aufgedruckten Weihnachtssymbole mit einem weißen A4-Blatt überkleben

– durch das Blatt schimmern die Symbole hindurch, so dass man genau sieht, wo bspw. der eigene Text gesetzt werden kann

– zusätzlich können die Innenseiten der Türchen beschrieben und verziert werden

– anschließend alle offenen Seiten des Kalenders mit durchsichtigem Klebeband wieder verschließen

– Ready!

stylingliebe-fashionblog-muenchen-munich-blogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-muenchen-germanblogger-diy-adventskalender-drei-bastelideen

Geschenkideen:

1. Hinter jedem Türchen verbirgen sich ein oder mehrere Worte, welche am Ende (24. Türchen) einen kompletten Satz ergeben:

– das kann bspw. ein lieber Spruch über die Beziehung oder Freundschaft sein

– oder ein Gutschein für ein gemeinsames Essen oder einen Kinobesuch

2. Hinter jedem Türchen verbirgt sich ein motivierendes und weises Zitat für den Tag.

3. Hinter jedem Türchen verbirgt sich eine kleine Geschichte bspw. über gemeinsam erlebte Momente.

Resume:

Dieser definitiv kostengünstigste DIY Adventskalender scheint von außen sehr „normal“ und „einfallslos“ zu wirken, die Überraschung wird jedoch umso größer sein, so bald das erste Türchen geöffnet wird. Und sind wir mal ehrlich, ein selbst gebastelter und individueller Kalender ist doch tausend Mal mehr Wert, als ein gekaufter :)

stylingliebe-fashionblog-muenchen-munich-blogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-muenchen-germanblogger-diy-adventskalender-drei-bastelideen

3. DIY ADVENTSKALENDER

Benötigtes Material aus dem Drogeriemarkt:

– 2x rotes Wollfilz (je 3 m für ca. 2,50 Eur0)

– 24 Weihnachtskärtchen in DIN A7 inkl. Umschlag (je 0,35 Euro pro Stück) alternativ 12x DIN A4 Blatt

– ca. 24 x 35 mm Weihnachtskugeln (16 Stück ca. 3 Euro)

– wasserfeste Stifte (z.B. schwarz, silber, gold für ca. 3-5 Euro)

– Schere, Locher, durchsichtiges Klebeband

– ggf. weihnachtliche Aufkleber (ca. 1,50 Euro)

stylingliebe-fashionblog-muenchen-munich-blogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-muenchen-germanblogger-diy-adventskalender-drei-bastelideen

Anwendung:

– jedes der 24 Kärtchen (alternativ 12 DIN A4 Blätter auf DIN A5 halbieren) beschriften und verzieren

– die Kärtchen in die Umschläge stecken und verschließen (alternativ DIN A5 Blätter zusammen falten und mit Klebeband verschließen)

– alle Kärtchen an der gleichen Stelle lochen und mit dem roten Wollfilz verbinden

– zusätzlich Weihnachtskugeln auffädeln und mit einem Knoten fixieren

– am Ende kann der DIY Adventskalender sogar hängend platziert werden

stylingliebe-fashionblog-muenchen-munich-blogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-muenchen-germanblogger-diy-adventskalender-drei-bastelideen

Geschenkideen:

1. Ähnlich wie beim zweiten DIY Adventskalender kann auf jedem Kärtchen ein motivierender Spruch für den Start in den Tag notiert werden.

2. In jedem Briefchen können die Eigenschaften der jeweiligen Person genannt werden, welche man am meisten wertschätzt und wahrscheinlich viel zu selten persönlich anspricht.

3. Der Kalender kann aus 24 persönlichen Gutscheinen bestehen (wie bspw. ein gemütlicher Winterspaziergang, ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt oder einen Glühwein-Gutschein).

stylingliebe-fashionblog-muenchen-munich-blogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-muenchen-germanblogger-diy-adventskalender-drei-bastelideen

Resume:

Der dritte und letzte DIY Adventskalender kann meiner Meinung nach am persönlichsten gestaltet werden und ist für jeden Herzensmenschen, ob Mama, Opa, Schwester oder bester Freund definitiv eine super schöne Überraschung, von der man 24 Tage, aber meistens noch viel länger, zehren kann :)

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinen 3 Ideen ein wenig inspirieren und euch dazu motivieren, etwas Papier, einen Stift und eine Schere in die Hand zu nehmen, um euren Liebsten eine Freude zu bereiten.

Euer Julchen ♥

stylingliebe-fashionblog-muenchen-munich-blogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-muenchen-germanblogger-diy-adventskalender-drei-bastelideen

Share onShare on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on Pinterestshare on TumblrShare on LinkedInEmail to someone