Vor Kurzem besuchten wir ein waschechtes Schloss im schönen Österreich. Einmal wie Dornröschen fühlen – wie aufregend! Dafür kehrten wir samt unserer Fellnase für zwei Nächte im romantischen Hotel Schloss Mittersill im Herzen des Salzburger Pinzgaus ein. Schon vorab waren wir mächtig gespannt, was uns erwarten würde.

Lage des Schlosshotels

Das Schlosshotel liegt idyllisch auf einer Anhöhe und bietet einen beeindruckenden Panoramablick auf die Kitzbüheler Bergwelt inmitten des Nationalparks Hohen Tauern. Natur Pur! Und somit der perfekte Ausgangspunkt für Kultur- und Sportliebhaber, die gerne aktiv sind und das Wandern im Sommer oder auch den Wintersport zur kälteren Jahreszeit lieben.

Geschichte & Moderne

Von Außen wirkte das Schlosshotel auf den ersten Blick sehr modern auf uns. Was mitunter sicher daran liegt, dass die Innen- und Außengemäuer erst vor ein paar Jahren komplett renoviert wurden und das Anwesen erst seit 2016 als 4-Sterne Superior Hotel geführt wird. Schon beachtlich, da das Schloss (wie wir später erfuhren) bereits seit 1150 Geschichte schreibt und seitdem verschiedene Besitzer durchlief.

stylingliebe-reiseblog-muenchen-travelblog-munich-blogger-deutschland-reiseblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-ein-zauberhafter-Besuch-im-Schloss-Mittersill

Bei der Renovierung wurde stark darauf geachtet, dass der historische Kern erhalten bleibt und lediglich mit modernen Elementen erneuert wurde. Eine gelungene Symbiose aus Tradition und Moderne, die uns direkt beim Betreten der gemütlichen Räumlichkeiten auffiel.

Ein Aufenthalt in einem Schlosshotel ist definitiv eine ganz neue und andere Erfahrung für uns gewesen. Die Gänge sind gemütlich und verwinkelt, historische Gemälde erinnern an alte Zeiten und man meint, die Wände könnten spannende Geschichten erzählen, die sich hier seit dem 12. Jahrhundert zugetragen haben.

stylingliebe-reiseblog-muenchen-travelblog-munich-blogger-deutschland-reiseblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-ein-zauberhafter-Besuch-im-Schloss-Mittersill

Die Coco Chanel Suite

Apropos Geschichten: jede der 10 verschiedenen Suiten der insgesamt 53 Schlossgemächer trägt den Namen einer berühmten Persönlichkeit, die schon einmal dem Schloss Mittersill einen Besuch abstattete. Darunter war u.a. auch Stilikone Coco Chanel, die in Mittersill eine schöne Zeit verbrachte. Die Uniform der Pagen inspirierte sie während ihres Aufenthalts so sehr, dass dies kurzerhand die Geburtsstunde des Klassikers – der Chanel Jacke, wurde.

stylingliebe-reiseblog-muenchen-travelblog-munich-blogger-deutschland-reiseblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-ein-zauberhafter-Besuch-im-Schloss-Mittersill

Die Zimmer und Suiten sind passend zum restlichen Schloss-Feeling in warmen Braun,- Rot- und Cremetönen eingerichtet und auch hier aus einem perfekten Mix historischer und neuer Interieur-Elemente ausgestattet. Kein Wunder, dass wir in den riesigen Betten fast schon königlich schliefen.

stylingliebe-reiseblog-muenchen-travelblog-munich-blogger-deutschland-reiseblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-ein-zauberhafter-Besuch-im-Schloss-Mittersill

Schloss Mittersill – Tradition & Hideaway

Im Innenhof des Schloss Mittersill befindet sich der Schlosshof mit einem märchenhaften Brunnen, der mich direkt an das Märchen des Froschkönigs erinnerte. Hinzu kommen die vielen mit Rosen bewachsenen Hauswände und gepflegten Beete des Hotels, die das Dornröschen-Gefühl wahrhaftig machten – vielleicht nicht für André, dafür umso mehr für mich :)

stylingliebe-reiseblog-muenchen-travelblog-munich-blogger-deutschland-reiseblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-ein-zauberhafter-Besuch-im-Schloss-Mittersill

Am Morgen konnte man hier nicht nur die bombastische Aussicht, sondern auch in aller Ruhe das reichhaltige Frühstücksangebot genießen. Als einer unserer Lieblingsplätze stellte sich ziemlich schnell die beliebte Panoramaterrasse heraus, von der man einen Wahnsinns-Blick auf die umliegende Bergwelt hat.

stylingliebe-reiseblog-muenchen-travelblog-munich-blogger-deutschland-reiseblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-ein-zauberhafter-Besuch-im-Schloss-Mittersill

SPA im Schloss

Dank des guten Wetters konnten wir den Außenbereich des Schloss SPA´s in vollen Zügen auskosten und uns am ganzjährig beheizten Pool die Sonne auf den (Baby)-Bauch scheinen lassen.

stylingliebe-reiseblog-muenchen-travelblog-munich-blogger-deutschland-reiseblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-ein-zauberhafter-Besuch-im-Schloss-Mittersill

Für einen Abstecher in den stilvoll eingereichten Sauna-Bereich war es leider zu warm. In den Wintermonaten kann man es hier jedoch sicher einige entspannte Stunden aushalten.

stylingliebe-reiseblog-muenchen-travelblog-munich-blogger-deutschland-reiseblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-ein-zauberhafter-Besuch-im-Schloss-Mittersill

Wedding-Time

Nicht nur wegen seiner ganz besonderen Architektur, sondern auch wegen seines magischen Spirits finden immer mehr Paare in das Schlosshotel Mittersill, um sich hier das Ja-Wort zu geben. Absolut verständlich, schließlich sind alle räumlichen und kulinarischen Bedingungen an diesem malerischen Ort gegeben, so dass es dem Brautpaar und seinen Gästen für eine unvergessliche Hochzeit an nichts fehlen sollte.

stylingliebe-reiseblog-muenchen-travelblog-munich-blogger-deutschland-reiseblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-ein-zauberhafter-Besuch-im-Schloss-Mittersill

Für Feierlichkeiten bietet das Schloss Platz für bis zu 130 Personen. Hinzu kommt die 1533 erbaute Kapelle, die über den Schlosshof zu erreichen ist und als perfekte Location für das Liebesversprechen genutzt werden kann.

stylingliebe-reiseblog-muenchen-travelblog-munich-blogger-deutschland-reiseblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-ein-zauberhafter-Besuch-im-Schloss-Mittersill

Gastfreundschaft & Kulinarik

Besonders gefreut hat es uns, dass auch unsere Hündin herzlich empfangen wurde und uns sogar zum  Dinner begleiten durfte, was in vielen Hotels nicht gang und gäbe ist. Somit konnten wir die leckeren Abend-Menüs ganz entspannt genießen – ohne das Gefühl zu haben, schnell wieder zurück ins Zimmer zu müssen.

stylingliebe-reiseblog-muenchen-travelblog-munich-blogger-deutschland-reiseblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-ein-zauberhafter-Besuch-im-Schloss-Mittersill

Wie es sich für ein richtiges Schloss gehört, findet sich auch im hauseigenen Restaurant ein ganz besonderes und zauberhaftes Flair wieder. Im Rahmen der Halbpension wurden wir an beiden Abenden mit einem regionalen 4-Gang-Wahlmenü verwöhnt, welches mit Spezialitäten aus dem Salzburger Land und mit viel Liebe zum Detail zubereitet wurde. Super finden wir, dass für die Zubereitung jeglicher Gerichte bewusst auf Geschmacksverstärker, künstliche Farbstoffe und Süßstoffe verzichtet wird.

Tipp: Die Schlossküche ist täglich für Hotel,- und auch für Tagesgäste da. Ein kleines Päuschen für eine Stärkung (bspw. während eines Wanderausflugs) lohnt sich daher in jedem Fall.

Die Zeit im Schloss Mittersill fiel für uns leider viel zu kurz aus, dennoch konnten wir unseren Besuch voll und ganz genießen und einmal auf den Spuren von Dornröschen und dem Froschkönig wandeln.

An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal beim gesamten Team für die Gastfreundschaft und freuen uns schon jetzt auf ein baldiges Wiedersehen – dann bestimmt schon zu viert :)

Euer Julchen ♥

stylingliebe-reiseblog-muenchen-travelblog-munich-blogger-deutschland-reiseblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-ein-zauberhafter-Besuch-im-Schloss-Mittersill

Dieser Beitrag ist in liebevoller Zusammenarbeit mit dem Schloss Mittersill entstanden.

Share onShare on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on Pinterestshare on TumblrShare on LinkedInEmail to someone