Ich habe mich immer gefragt, wie es sich wohl anfühlen wird. Das Mamasein. Ob es mich verändern, mein Handeln und Tun beeinflussen wird oder mich gar zu einem anderen Menschen werden lässt. Heute, nach über sieben Monaten Mamaglück, kann ich diese Frage ganz klar mit einem Ja beantworten. Es hat mich verändert, sehr sogar. Meine Sichtweise hat sich geändert. Die „Spezies Mama“ nehme ich seitdem wesentlich aufmerksamer und bewusster wahr. Wir sind Verbündete. Ich habe nun selbst hinter die Kulissen blicken dürfen und weiß, was es bedeutet, eine Mama zu sein. Anlässlich des bevorstehenden Muttertags am 13. Mai möchte ich diesen Text allen Mamas und Mommys-to-be da draußen widmen und danke sagen – dafür, dass es euch gibt!

stylingliebe-lifestyleblogger-mamablog-fashionblog-muenchen-styleblog-blogger-deutschland-lifestyleblog-mamablogger-fashionblogger-modeblog-gedanken-zum-ersten-richtigen-Muttertag

Es gibt zwei Frauen in meinem Leben, denen ich ganz besonders dankbar dafür bin, dass sie sich für ein Leben mit Kind entschieden haben. Zum einen ist es meine eigene Mutter, die meine Brüder und mich zur Welt brachte und zum anderen ist es meine Schwiegermutter, ohne die ich niemals diesen wundervollen Mann getroffen hätte, der neben meiner Tochter der wichtigste Mensch für mich ist.

Leben schenken

Manchmal laufe ich durch die Straßen, lasse mich vom Treiben der Menschen berieseln und philosophiere über das Leben. Ich denke darüber nach, dass jeder von uns, einmal als Baby zur Welt kam. Völlig nackt, unverfälscht und rein. Egal, ob es die ältere Dame an der Ampel, der Postbote auf dem Fahrrad oder der kleine Junge vor der Eisdiele ist. Und plötzlich sind all meine überflüssigen Vorurteile weg, mein blödes Schubladendenken und meine gelegentliche Intoleranz.

stylingliebe-lifestyleblogger-mamablog-fashionblog-muenchen-styleblog-blogger-deutschland-lifestyleblog-mamablogger-fashionblogger-modeblog-gedanken-zum-ersten-richtigen-Muttertag

Leben schenken ist etwas so unbeschreiblich magisches und immer noch ein riesengroßes Wunder der Natur. Oft kann ich es kaum fassen, dass aus einem anfänglichen „Gummibärchen“ auf dem Ultraschall-Bild dieses kleine süße Mädchen entstanden ist, das heute vor mir sitzt und mich jeden Tag voller Lebensfreude mit ihren großen Kulleraugen anstrahlt. Mein Kind. Immer noch unglaublich.

stylingliebe-lifestyleblogger-mamablog-fashionblog-muenchen-styleblog-blogger-deutschland-lifestyleblog-mamablogger-fashionblogger-modeblog-gedanken-zum-ersten-richtigen-Muttertag

Mamasein bedeutet…

Mamasein bedeutet, das eigene Herz außerhalb des Körpers zu tragen. Es bedeutet, ständig sorgsam und wachsam zu sein. Mamasein bedeutet auch, das stärkste Glücksgefühl, was ein Mensch nur erfahren kann, spüren zu dürfen. Es bedeutet, Dingen eine zweite Chance geben zu können, um es selbst vielleicht sogar besser zu machen. Zurückzustecken, um am Ende doch zufrieden zu sein. Es bedeutet, selbst noch einmal Kind sein zu dürfen. Doch vor allem bedeutet Mamasein, maximal zu lieben – auf die kraftvollste Art und Weise, die jemals möglich ist.

stylingliebe-lifestyleblogger-mamablog-fashionblog-muenchen-styleblog-blogger-deutschland-lifestyleblog-mamablogger-fashionblogger-modeblog-gedanken-zum-ersten-richtigen-Muttertag

Der Muttertag ist „nur“ ein symbolischer Tag im Jahr. Dennoch erinnert er uns ganz bewusst daran, was Mamas tagtäglich leisten und dass wir einmal mehr Danke sagen sollten. Am Liebsten mit gemeinsamer Zeit und einem hübschen Strauß Blumen – der genau wie ein Kind, Leben in die Bude bringt :)

Blumen zum Muttertag

Dieses Mal werden wir unsere Mamas leider nicht in der alten Heimat Hannover besuchen können, was uns dennoch nicht daran hindern wird, sie mit frischen Blumen zum Muttertag von Blume2000.de zu überraschen. Online findet ihr bereits ab einem Bestellwert unter 20 Euro eine tolle Auswahl wunderschöner Bouquets, die sicher jedes Mama-Herz höher schlagen lassen werden.

stylingliebe-lifestyleblogger-mamablog-fashionblog-muenchen-styleblog-blogger-deutschland-lifestyleblog-mamablogger-fashionblogger-modeblog-gedanken-zum-ersten-richtigen-Muttertag

In diesem Jahr darf ich mich zum ersten Mal auch offiziell zum Muttertag dazuzählen und werde mir in einer ruhigen Minute einfach mal selbst auf die Schulter klopfen ;)

Wie werdet ihr den diesjährigen Muttertag verbringen? Gemeinsam mit euren Mamas oder ganz ähnlich wie bei uns?

Euer Julchen ♥

stylingliebe-lifestyleblogger-mamablog-fashionblog-muenchen-styleblog-blogger-deutschland-lifestyleblog-mamablogger-fashionblogger-modeblog-gedanken-zum-ersten-richtigen-Muttertag

Dieser Beitrag ist in liebevoller Zusammenarbeit mit Blume2000.de entstanden.