Auch hier noch mal ein FROHES NEUES für euch Lieben! Ich hoffe, ihr seid bestens reingerutscht und hattet einen tollen Silvesterabend! Die Weddingparty in Hamburg, von der ich euch erzählte, war für uns der krönende Abschluss dieses Jahres und gleichzeitig der Start in unseren wohlverdienten Urlaub. YAY! Aber keine Sorge, auch das frisch vermählte Brautpaar gönnt sich gerade ein paar schöne Tage in ihren Flitterwochen ;)

Bevor ich im nächsten Blogpost von unserer aktuellen USA-Reise berichte, erzähle ich euch vorab von meinem Kurzzeitstudium zum Thema „Styling“ an der Akademie Mode und Design, welches seit Mitte Dezember abgeschlossen ist. Den Bericht zum Beginn an der AMD könnt ihr euch auch gerne hier noch mal ansehen.

Das praktische Rahmenprogramm der Weiterbildung war kompakt und bot einiges. Wir besuchten in der 3-monatigen Ausbildung z.B. eine Personal Styling Agentur und löcherten das authentische Team mit all unseren Fragen. An einem Samstag inszenierten wir ein Personal Shopping im Münchner Modehaus Konen und durften unserer Dozentin, einer waschechten Stylingberaterin, bei der Farb- und Typberatung über die Schulter schauen. Am Ende der Kurses erhielten wir ein fast schon psychologisches Präsentationstraining für unsere Abschlussarbeit, was mich besonders beeindruckte.

Auch theoretisch wurden allerhand Grundlagen vermittelt: u.a. Mode- und Kostümgeschichte, Ästhetik, Modetheorie, Trendforschung, Gestaltungs- und Farblehre. Auch wenn ich manchmal den Freitag verflucht habe, weil ich nach der Arbeit noch bis 21 Uhr in der Akademie saß und vorerst keinen Samstag mehr ausschlafen konnte, war dies wohl mit Abstand die interessanteste Lehrzeit überhaupt. Und hey, drei Monate sind ja wirklich überschaubar! Von erfahrenen Dozenten, Redakteuren und Stylisten lernen zu dürfen, war eine unglaublich wertvolle Erfahrung, aus der ich viel mitgenommen habe und für die ich sehr dankbar bin. Auch die Mädels, mit denen die Kurse erst so richtig Spaß machten, jede mit einem anderen spannenden Hintergrund, möchte ich nicht mehr missen.

Jedem, der Interesse an diesem Bereich hat und nicht gleich ein Vollzeitstudium oder eine neue Ausbildung beginnen möchte, kann ich diese Weiterbildung wärmstens empfehlen.
Unsere Abschlussarbeit drehte sich um ein Fotoshooting zum Thema Monochrom (=einfarbig). Vom Projektmanagement, der Konzeption und Planung, der Produktion des Shootings und der Postproduktion wurde im Team mit Stylisten, Make-Up Artisten und dem Fotografen jedes Detail haargenau durchorganisiert. Wie es am Tag des Shootings mit zwölf aufgeschreckten Hühnern dann tatsächlich ablief, könnt ihr euch sicherlich vorstellen ;)
Wir hatten im Vorfeld die komplette kreative Handhabe über das Styling, die Wahl der Wunschfarbe und das Model. Ich entschied mich für die Farbe Rot! Rot wie die Liebe! Und wählte das Model Aleks für mein Shooting aus. Ihr Kurzhaarschnitt passte perfekt zu meiner Vorstellung einer Superheldin mit vier „frechen“ Armen (man beachte die Lage ihrer Hände). Tatsächlich stand ihr Freund hinter der Leinwand, der mit ihrer Genehmigung „anfassen“ durfte. Mein Ziel war es, die Frauenwelt von heute darzustellen, die absolut ihren Mann steht, Job, Familie und Selbstverwirklichung unter einen Hut bekommt und dabei trotzdem nicht die Leichtigkeit am Leben vergisst. Die Frau, die eigentlich vier Arme haben müsste, bei dem was sie alles wuppt!
Ihr fragt euch, wie es jetzt weitergeht? Ganz getreu dem Motto „Do more of what makes you happy!“ werde ich mich noch intensiver um meinen Blog und euch kümmern. Ich freue mich schon riesig darauf und bin gespannt, wo die Reise im neuen Jahr hinführen wird.
Wenn ihr den Bericht lest (Hochachtung an alle, die bis hierhin durchgehalten haben und nicht schon vorab von der Masse der Buchstaben abgeschreckt wurden), sitzen André und ich wahrscheinlich schon in einer Achterbahn der Universal Studios in Orlando und schreien uns wahrscheinlich die Seele aus dem Leib ;)
Ich werde euch hier und auf meinem Instagram– und Facebook-Account sicher mit einigen Urlaubsfotos zuspamen und auf dem Laufenden halten :)
Habt ein wunderschönes Wochenende und lasst es euch gut gehen!
Euer Julchen ♥
AMD, akademie mode und design, muenchen, weiterbildung styling, styling berufsbegleitend, akademie muenchen, stylingliebe

Monochrom Art & Credits by Jana Lucic

AMD, akademie mode und design, muenchen, weiterbildung styling, styling berufsbegleitend, akademie muenchen, stylingliebe

Monochrom Art & Credits by Jorinde Thylmann

 

Share onShare on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on Pinterestshare on TumblrShare on LinkedInEmail to someone