Und weiter geht es mit der Nachberichterstattung unserer #5days5resortsTour und wieder reibe ich euch schamlos paradiesische Urlaubsbilder unter das Näschen. Ich weiß, gemeiner geht´s kaum! Jedoch kann ich euch auch unseren dritten Stopp im One Eleven Resorts als absoluten Reisetipp für Bali nicht vorenthalten.

Ehrlich gesagt, hätte ich mich an unserer vorherigen Unterkunft am liebsten festgekettet. Ich wollte wirklich nicht weg ;)

Zu gut erinnere ich mich in diesem Moment an Andrés aufmunternde und leicht ironische Worte: „Warte mal ab, wo wir gleich hinfahren.“ Wie ich euch bereits erzählt habe, hatte ich tatsächlich null Ahnung davon, wo es als nächstes hingehen würde und ließ mich einfach überraschen (und vor allem treiben).

Aus Nusa Dua ging es direkt wieder zurück ins Zentrum von Seminyak. Dort, wo das Leben tobt, sich eine Bar an die andere reiht und das Partyleben groß geschrieben wird. Völliges Kontrastprogramm also. An sich nicht schlecht, jedoch hatte ich mich schon extrem schnell an die Ruhe und Privatsphäre im Samabe Resort gewöhnt.

stylingliebe-fashionblog-muenchen-munich-blogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-muenchen-germanblogger-travelblog-oneeleven-resorts-bali-reisen

Im One Eleven Resorts angekommen, wurden wir auch hier (wie gefühlt auf ganz Bali) sehr herzlich empfangen und zu unserer Villa gebracht. Von außen wirkt das Resort eher unscheinbar und fast wären wir sogar dran vorbei gefahren ;)

Selbst beim Betreten der stilvollen Lobby lässt sich nicht erahnen, was einen erwartet. Die komplette Anlage ist wie ein „E“ mit 10 (statt 3) Zacken aufgebaut, bestehend aus dem Empfangs-Haus und 9 parallel dazu angeordneten privaten Villen. Jede ist mit einer Mauer umgeben und einem separaten Eingang mit persönlichen Zugangsdaten versehen.

stylingliebe-fashionblog-muenchen-munich-blogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-muenchen-germanblogger-travelblog-oneeleven-resorts-bali-reisen

Daten & Fakten

– One Eleven Resorts Bali –

Eröffnung: 2012

Resort Kategorie: 5-Sterne Luxus Villas

Unterkunft: 9 private Villen

Mindestalter des Gasts: 18 Jahre

Preis pro Nacht: ab ca. 500 Euro

stylingliebe-fashionblog-muenchen-munich-blogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-muenchen-germanblogger-travelblog-oneeleven-resorts-bali-reisen

Als wir die Tür zu unserem 350 qm großen Reich öffneten, den offenen und super gepflegten Living-Bereich und den 14 Meter langen Pool sahen, konnten wir´s nicht glauben und veranstalteten erstmal einen kleinen Happy-Dance. Natürlich erst, als wir alleine waren ;)

Auch hier wurde das Design nicht dem Zufall überlassen, sondern jeder Winkel von Kopf bis Fuß geschmackvoll durchgestylt. Helle Steinflächen und warme Holzelemente vermitteln das Gefühl von Moderne und Gemütlichkeit. Für uns war schon ab der ersten Sekunde klar, dass wir es hier definitiv seeehr lange aushalten könnten.

stylingliebe-fashionblog-muenchen-munich-blogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-muenchen-germanblogger-travelblog-oneeleven-resorts-bali-reisen

Das Besondere am One Eleven Resorts ist, dass die Privatsphäre sehr sehr groß geschrieben wird und in jedem Separee eine unglaubliche Ruhe herrscht.

Jede Villa ist zusätzlich mit einem eigenen Spa Pavillon ausgestatteten, in dem man sich verwöhnen lassen kann und dafür nicht mal vor die Tür treten muss. Selbst leckere Mahlzeiten können in der offenen Küche auf Wunsch vom One Eleven Team zubereitet und serviert werden.

stylingliebe-fashionblog-muenchen-munich-blogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-muenchen-germanblogger-travelblog-oneeleven-resorts-bali-reisen

Und wer dann doch mal Lust auf Action und Bali Streetlife hat, schlendert ins ca. 5 Minuten entfernte Zentrum von Seminyak. Für uns war dieser Mix genau das Richtige und wir werden bei einem nächsten Bali-Besuch auf jeden Fall wiederkommen :)

Euer Julchen ♥

stylingliebe-fashionblog-muenchen-munich-blogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-muenchen-germanblogger-travelblog-oneeleven-resorts-bali-reisen stylingliebe-fashionblog-muenchen-munich-blogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-muenchen-germanblogger-travelblog-oneeleven-resorts-bali-reisen

Share onShare on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on Pinterestshare on TumblrShare on LinkedInEmail to someone