Am Freitag startete die von vielen Fußballfans heiß- und langersehnte Europameisterschaft 2016 in Frankreich. Heute Abend ist endlich Deutschland am Ball und das gemeinschaftliche Public Viewing kann wieder beginnen. Yeees! Hierfür habe ich mich bereits schwarz-rot-gold in Schale geschmissen und verrate euch auf meinem Facebook-Account, welche Produkte und Labels ich für das Styling verwendet habe. Nach dem Klick habe ich zudem wieder einige News und Tipps aus der letzten Woche für euch zusammengestellt.

MUNICH STORE OPENING

Riesig gefreut habe ich mich in dieser Woche über das Store Opening von „Edited the Label“ in der Amalienstraße 57 in München. Am Donnerstag fand dort das exklusive Pre-Opening statt, bei dem der nigelnagelneue Shop genauer unter die Lupe genommen werden konnte. Ehrlich gesagt, stellten wir uns, so wie man es aus dem angesagten Szeneviertel Schwabing kennt, auf einen eher kleineren Laden ein. Vor Ort wurden wir jedoch mit einer lichtdurchfluteten Shopping-Area von 130 qm überrascht, auf der sich stylisches Interieur, angesagte Fashion, sowie coole Accessoires und vereinzelte Beauty-Produkte tummelten. Seit Freitag, den 10. Juni 2016 ist der Store offiziell geöffnet und freut sich über jede Menge Shopaholic-Besuch!

MUSIK TIPP

Letzte Woche Freitag nahm ich das erste Mal an einer geheimen Busking-Session teil, die im Münchner Hofgarten unter dem Dianatempel stattfand. Der englische Singer und Songwriter Tom Odell gab dort ein kleines Konzert, bei dem er neben seinem Top-Ten-Hit „Another Love“ sein neues und zweites Album „Wrong Crowd“ promotete, welches am 10. Juni 2016 released wurde . Im Prinzip ging alles ganz schnell und bevor es sich herumsprechen konnte,  das Mr. Odell in Town ist und for free seine Klavier- und Gesangskünste zum Besten gibt, war auch schon wieder alles vorbei. Wer mir auf Snapchat (@stylingliebe) folgt, konnte sogar live mit dabei sein und in einige seiner neuen Songs hinein hören.

BEAUTY NEWS

Bereits im fünften Jahr unterstützt die bekannte Hairstyling-Marke „ghd Deutschland“ die gemeinnützige Hilfsorganisation DKMS Life zugunsten des „look good feel better“ Programms für Krebspatientinnen. Dank der Spenden, die bspw. durch einen Teil des Verkaufs der neuesten ghd Electric Pink Edition Produkte erzielt werden, lassen sich Kosmetikbesuche realisieren, bei denen die betroffenen Frauen zurück zu einer positiven Lebenseinstellung finden und somit den Heilungsprozess erfolgreich beeinflussen können. Um möglichst viele Menschen für die gute Sache zu begeistern, ruft ghd zudem zu einer Selfie-Aktion via Instagram auf, bei der für jedes Frisurenbild mit pinken Haaraccessoires und dem Hashtag #ghdPink jeweils 1 Euro an das Hilfsprogramm gespendet wird. Helfen kann manchmal ganz einfach sein!

SHOPPING TIPPS

Tunikas im Folklore-Stil mit bunten Stickereien und niedlichen Quasten sind nicht nur hübsch anzuschauen, sondern auch noch ultra gemütlich zu tragen und für den Sommer genau das richtige Fashion-Piece. Am Dienstag stellte ich euch ein Outfit mit einer Folklore Tunika vor und versprach dabei, noch weitere trendy Teilchen für euch aus dem Netz zu fischen. Tadaaa! Ich hoffe, euch fällt dabei die „Qual der Favoriten-Wahl“ leichter als mir ;)

Happy Sunday!

Euer Julchen ♥

stylingliebe-fashionblog-muenchen-styleblog-munich-blogger-deutschland-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-germanblogger-sunday-buzz-tipps-neues

shop here | 2 shop here | 3 shop here

shop here | 5 shop here | 6 shop here

shop here | 8 shop here | 9 shop here

Share onShare on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on Pinterestshare on TumblrShare on LinkedInEmail to someone