Chloé ist nun seit knapp 4 Monaten fester Bestandteil unserer Familie und da André und ich super gerne reisen, mussten wir uns langsam auch intensiver mit dem Thema, Urlaub mit dem Hund, auseinander setzen. So kam es, dass wir über Pfingsten das erste Mal gemeinsam nach Österreich ins „Zillerseasons Das Posthotel“ in Zell am Ziller reisten, selbstverständlich mit Chloé im Gepäck.

Ohne große Erwartungen, allein schon glücklich über die Herzlichkeit und Gastfreundschaft Hunden gegenüber, kamen wir im 4-Sterne Superior Designhotel im schönen Zillertal an. Direkt im Eingangsbereich lag Karin und begrüßte uns freudig. Karin ist eine wohlgenährte ältere Basset Hound Dame mit einer liebenswerten und gutmütigen Art, die als Haushündin das Hotel voll im Griff hat :)

stylingliebe-reiseblog-muenchen-travelblog-munich-blogger-deutschland-reiseblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-lifestyleblogger-germanblogger-travelblogger-urlaub-mit-dem-hund-das-posthotel

Nach der Begrüßung hatten wir Gelegenheit, um einen ersten Eindruck vom Boutiquehotel zu bekommen. Sofort war klar, dass wir selten ein Hotel mit vergleichbarem Geschmack für individuelle Inneneinrichtung, den Sinn nach Gemütlichkeit und qualitativen Wohnaccessoires besuchten.

Allein die Lobby birgt diverse Living-Eyecatcher, wie bspw. die florale Tapete, das selbstspielende Klavier oder die Couch im Ethno-Stil, die es wert sind, in einem Rundgang entdeckt zu werden. Für mich, die ständig ihre Augen nach neuen Inspirationen offen hält, war dies genau der richtige Ort, um sich von frischen Eindrücken berieseln zu lassen.

stylingliebe-reiseblog-muenchen-travelblog-munich-blogger-deutschland-reiseblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-lifestyleblogger-germanblogger-travelblogger-urlaub-mit-dem-hund-das-posthotel

Schon mega gespannt waren wir auf unsere Unterkunft, in der wir die nächsten Tage verbringen durften. Im Fahrstuhl konnten wir bereits erspähen, dass es in die höchste Etage zu den „Skylofts“ gehen würde.

Das stylische Skyloft „Pankraz“, welches erst kürzlich neu erbaut und designt wurde, sollte unsere Bleibe werden. Bereits beim Betreten des Lofts stieg uns der Geruch von frisch behandeltem Zirbenholz in die Nase und ließ uns gleich noch wohler fühlen.

stylingliebe-reiseblog-muenchen-travelblog-munich-blogger-deutschland-reiseblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-lifestyleblogger-germanblogger-travelblogger-urlaub-mit-dem-hund-das-posthotel

Das große Zimmer ist von Kopf bis Fuß mit sehr viel Stil, Natürlichkeit und Materialien hoher Qualität ausgestattet, so dass wir es erst gar nicht fassen konnten.

Als Highlight wurden wir mit einer großen Badewanne direkt vor der Terrasse mit Ausblick auf die Berglandschaft überrascht, sowie mit einem liebevoll hergerichteten Hundebettchen und Fressnäpfen für Chloé. Besser geht es doch wirklich nicht :)

stylingliebe-reiseblog-muenchen-travelblog-munich-blogger-deutschland-reiseblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-lifestyleblogger-germanblogger-travelblogger-urlaub-mit-dem-hund-das-posthotel

Kein Wunder, dass die komplette Fußball-Mannschaft von Werder Bremen auch in diesem Sommer wieder ihre Saisonvorbereitung im „Zillerseasons Das Posthotel“ verbringen und hierfür das komplette Hotel mieten wird.

stylingliebe-reiseblog-muenchen-travelblog-munich-blogger-deutschland-reiseblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-lifestyleblogger-germanblogger-travelblogger-urlaub-mit-dem-hund-das-posthotel

Auch die Lage des Hotels ist optimal, um die Natur bspw. beim Wandern oder Klettern zu genießen. Das Designhotel bietet zusätzlich eine Fahrrad- und Rollervermietung an, so dass das niedliche Örtchen und die Umgebung auch auf zwei Rädern erkundet werden kann.

Für Chloé und uns kam natürlich nur die „Walking-Variante“ in Frage. Es gibt kaum etwas Schöneres, als die Seele beim Wandern baumeln zu lassen und dabei neue Kraft und Energie zu tanken.

stylingliebe-reiseblog-muenchen-travelblog-munich-blogger-deutschland-reiseblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-lifestyleblogger-germanblogger-travelblogger-urlaub-mit-dem-hund-das-posthotel

Apropos Auftanken, auch im „Zillerseasons Das Posthotel“ kommt der Wellness-Gedanke nicht zu kurz. André gönnte sich eine entspannende Massage und ich bekam eine 1A Gesichtbehandlung in einem der niedlichsten Spa-Bereiche mit ganz viel Wohlfühlatmosphäre, frischem Zirbenholzgeruch und einem Wahnsinnsblick auf die Berge – wenn man denn während der Behandlung noch die Augen offen halten kann ;)

stylingliebe-reiseblog-muenchen-travelblog-munich-blogger-deutschland-reiseblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-lifestyleblogger-germanblogger-travelblogger-urlaub-mit-dem-hund-das-posthotel

Nach unserer 5-stündigen Wanderung hüpften wir zuerst in den türkisblauen (und beheizten!) Hotel-Pool, um anschließend in der geschmackvoll designten Saunalandschaft den Activity-Tag entspannt ausklingen zu lassen.

Bevor es jedoch in unsere kuscheligen Bettchen ging, die wirklich unfassbar sanft und gemütlich waren, was mit unter an der hochwertigen Bettwäsche aus Buchenholzfasern lag (ich habe mich extra erkundigt!), verwöhnten wir unseren Gaumen noch mit einem 5-Gänge Menü im hauseigenen Restaurant „Heleni“. Eine Geschmacksexplosion jagte im wahrsten Sinne die nächste und damit übertreibe ich in keinem Fall.

stylingliebe-reiseblog-muenchen-travelblog-munich-blogger-deutschland-reiseblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-lifestyleblogger-germanblogger-travelblogger-urlaub-mit-dem-hund-das-posthotel

Das „Zillerseasons Das Posthotel“ hat uns von der ersten Sekunde an schwer beeindruckt und uns mit seiner besonderen Atmosphäre sofort gepackt, wie wir es in dieser Art erst einmal zuvor auf Bali erlebten.

stylingliebe-reiseblog-muenchen-travelblog-munich-blogger-deutschland-reiseblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-lifestyleblogger-germanblogger-travelblogger-urlaub-mit-dem-hund-das-posthotel

Ganz herzlich möchten wir uns auch noch mal an dieser Stelle für die Gastfreundschaft und Herzlichkeit während unseres Aufenthalts beim gesamten Team bedanken. Unsere Erwartungen wurden mehr als übertroffen und wir hoffen, dass wir drei schon bald wieder einen Stopp im schönen Zillertal einlegen können.

Euer Julchen & Partners in Crime ♥

stylingliebe-reiseblog-muenchen-travelblog-munich-blogger-deutschland-reiseblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-lifestyleblogger-germanblogger-travelblogger-urlaub-mit-dem-hund-das-posthotel

Share onShare on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on Pinterestshare on TumblrShare on LinkedInEmail to someone