In diesem Jahr können wir machen was wir wollen – um den Accessoire Trend 2016 werden wir auf keinen Fall herum kommen :) Enganliegende Halsbänder aus den 90ern spielen dabei eine entscheidende Rolle, sowie universell kombinierbare Seidentücher in den explosivsten Farb- und Musterkombinationen und dezente Highlights wie Quasten, Kordeln und Fransen, die jedes Basicteil gekonnt in Szene setzen.

Ob etwas zurückhaltender oder en masse eingesetzt, jeder Stil kann durch den angesagten Accessoire Trend 2016 individuell unterstrichen und in den persönlichen Modegeschmack integriert werden.

stylingliebe-fashionblog-muenchen-styleblog-munich-blogger-deutschland-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-germanblogger-accessoire-trend-2016-halsband-tassel

Gigi Hadid und Kendall Jenner machten es bereits vor und brachten das Halsband zurück auf die roten Teppiche und damit zurück in unser Gedächtnis. Wie das manchmal so ist mit neuen Trends, brauchte ich anfangs auch ein wenig Bedenkzeit, um mich zwischen „Mag´ ich!“ oder „Mag´ ich doch nicht!“ zu entscheiden. Wie ihr auf den Outfit-Bildern jedoch sehen könnt, habe ich mich letztendlich ganz klar für den Daumen hoch entschieden :)

stylingliebe-fashionblog-muenchen-styleblog-munich-blogger-deutschland-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-germanblogger-accessoire-trend-2016-halsband-tassel

Selbst bin ich kein riesiger Fan von großen Ketten, Ohrringen und Armreifen und tendiere daher mehr zu filigranem Schmuck, der im Alltag nicht einschränkt. Ab und an darf´s dann aber auch mal ein richtiger Eyecatcher sein, wie bspw. das breite schwarze Halsband, was dem eher schlichten und femininen Look einen frechen Mini-Hauch „Grunge“ verleiht. I like Stilbrüche!

stylingliebe-fashionblog-muenchen-styleblog-munich-blogger-deutschland-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-germanblogger-accessoire-trend-2016-halsband-tassel

DIY-Tipp: Das Halsband kann übrigens auch einfach aus einem Stück schwarzen Stoff selbst gezaubert oder durch ein dünnes Lederband oder ein zartes Tuch, welches nur einmal um den Hals gebunden wird, ersetzt werden.

STYLING-Tipp: Um etwas „Figur“ in den gerade geschnittenen Wildledermantel zu bringen, habe ich ein einfaches Haarband um die Taille gebunden und zusätzlich ein optisches Pendant zum Halsband geschaffen. Auch ein Schal, ein langes Kordelband oder ein nicht mehr gebrauchter Taschenhenkel können zum hübschen Gürtel umfunktioniert werden. Let´s play your Fantasy!

stylingliebe-fashionblog-muenchen-styleblog-munich-blogger-deutschland-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-germanblogger-accessoire-trend-2016-halsband-tassel

In diesem Jahr bestimmen definitiv die richtigen Accessoires unseren Look. Tücher können als Taschenanhänger, Arm- und Haar-Accessoire oder Gürtel kombiniert werden, Fransen bringen Handtaschen und Schuhen ganz groß raus und Quasten setzen Ohrringen und Ketten ins rechte Licht. Ein sommerlicher Mix aus Boho und Chic, den wir einfach nur lieben können :)

Euer Julchen ♥

stylingliebe-fashionblog-muenchen-styleblog-munich-blogger-deutschland-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-germanblogger-accessoire-trend-2016-halsband-tassel

OUTFIT

Wildleder Mantel | by H&M | similar shop here or here

Gürtel bzw. Haarband | by H&M | similar shop here

Off Shoulder Shirt | by Asos | shop here

Jeans | by Empire | shop here

Booties | by s.Oliver | similar shop here

Halsband | by Urban Outfitters | similar shop here