Weihnachten kommt dann doch irgendwie immer so plötzlich. Und damit auch die alljährliche Frage: was lege ich meinen Liebsten unter den Christbaum? Gar nicht mal so einfach. In einer Zeit, in der wir uns unsere Wünsche häufig bereits selbst erfüllen. Um euch ein wenig bei der Suche zu unterstützen, habe ich einen kleinen Geschenke Guide für die ganze Familie erstellt, der euch vielleicht auch etwas aus der Ratlosigkeit hilft und euch ein paar Ideen liefert :)

In diesem Jahr haben André und ich beschlossen, uns keine Geschenke zu machen. Mit der Geburt unserer Tochter vor 15 Monaten haben wir uns bereits das größte Geschenk beschert, das wir uns jemals gegenseitig machen konnten. Wir haben einen Sonnenschein in unsere Mitte geholt, der uns in vielerlei Hinsicht wunschlos glücklich macht.

stylingliebe-lifestyleblog-mamablog-fashionblog-muenchen-familienblog-blogger-deutschland-lifestyleblog-familienblogger-ein-kleiner-geschenke-guide-fuer-die-ganze-familie

Ein ganz besonderes Weihnachtsfest

In diesem Jahr wird unser Mädchen das erste Mal ganz bewusst das „Fest der Liebe“ erleben. Ich kann es ehrlich gesagt kaum erwarten, ihre Reaktionen dabei zu beobachten. Ihre leuchtenden Augen, ihr Staunen beim Geschenkeauspacken und ihre Freude über das Zusammensein werden für uns sicher die schönsten Momente werden.

Unsere Familien setzen sich extra in den Zug und nehmen den langen Weg von Hannover nach München auf sich, damit wir dieses Weihnachten zusammen in unserem Zuhause verbringen können. Dieses Jahr wird besonders und ganz anders, als all die Jahre zuvor. Wenn ich daran denke, werden die vielen To-Do´s auf meiner Liste kurz mal beiseitegeschoben und lassen Platz für massenweise Vorfreude ♥

stylingliebe-lifestyleblog-mamablog-fashionblog-muenchen-familienblog-blogger-deutschland-lifestyleblog-familienblogger-ein-kleiner-geschenke-guide-fuer-die-ganze-familie

Alle Geschenke unter einem Dach

Der Aufwand, den unsere Familien für ein paar Tage Beisammensein betreiben, ist nicht selbstverständlich, weshalb wir uns neben der kostbaren gemeinsamen Zeit mit einer zusätzlichen kleinen Aufmerksamkeit bei ihnen bedanken möchten. Also machten wir uns Anfang der Woche auf den Weg in die City, um ein paar Schätze für Heiligabend zu besorgen. Mission accepted!

Genaue Vorstellungen hatten wir dabei nicht. Als Ziel setzten wir uns lediglich, effektiv vorzugehen und dabei möglichst alle Geschenke unter einem Dach zu finden.

Schon in meiner alten Heimat Hannover habe ich es geliebt, dem Off-Price-Retailer TK Maxx einen Besuch abzustatten, der Designer-Labels und Top-Marken aus den Bereichen Fashion, Beauty, Accessoires und Interieur für die ganze Familie anbietet. Das Preis-Leistungs-Verhältnis, das stets bis zu 60% günstiger (bezogen auf die unverbindliche Preisempfehlung) ist, ist einfach unschlagbar. Der Store mit seinem breitgefächerten Angebot ist daher genau das Richtige für alle Schnäppchenjäger und Schatzsucher wie uns.

stylingliebe-lifestyleblog-mamablog-fashionblog-muenchen-familienblog-blogger-deutschland-lifestyleblog-familienblogger-ein-kleiner-geschenke-guide-fuer-die-ganze-familie

Ich könnte mich stundenlang in der Baby- und Kids-Abteilung aufhalten, in der ich bisher immer fündig geworden bin und schon das ein oder andere hochwertige Geschenk zur Geburt oder für eine Babyparty fand.

EIN KLEINER GESCHENKE GUIDE FÜR DIE GANZE FAMILIE

Wir starteten daher im 2. OG des Münchner TK Maxx Stores und stöberten quasi von oben nach unten durch das Sortiment. Welche Weihnachtsgeschenk-Ideen uns dabei besonders gut gefielen, habe ich euch anhand eines kleinen Geschenke Guides für die ganze Familie zusammengefasst:

Babys & Kids

Wer etwas für die ganz Kleinen sucht, findet schnell förderndes Babyspielzeug, hübsche Mulltücher, gemütliche Schlafsäcke, kuschelige Spielbögen und Kleidung für jeden Anlass von der Erstausstattung bis Größe 96 sowie hochwertige Autositze bekannter Marken. Für die größeren Kids ist die Auswahl an Mode, lustigen Aktiv-Spielen und bunten Bilderbüchern enorm, sodass für jeden etwas passendes dabei sein sollte.

Mama, Oma & Schwester

Super spannend für die weiblichen Familienmitglieder finde ich die Home- und Living-Abteilung von TK Maxx, in der ich unheimlich gerne durch die Regale stöbere. Von ultra ausgefallen bis unauffällig-schlicht ist für jeden Wohntyp genügend Potenzial vorhanden. Da ich die Wohnungen meiner Mädels gut kenne, verschenke ich bspw. auch gerne mal ein besonderes Kissen oder eine Decke als Eyecatcher. Ein edler Bilderrahmen mit einem persönlichen Bild kommt auch immer gut an, von denen man in den Filialen einige Unikate aus aller Welt findet.

Papa, Opa & Bruder

Mir persönlich fällt es oft gar nicht leicht, etwas passendes und brauchbares für die Männerfraktion unserer Familie zu finden. Am liebsten lasse ich mich auf meiner Mission von der Beauty-Abteilung berieseln, in der ich praktische Produkte wie bspw. Bartpflege, Rasierwasser, Designer-Parfum oder Nagelpflege für den Mann finde. Die wenigsten Boys legen viel Augenmerk auf das, was über die „Basis-Pflege“ hinausgeht und sind daher oft happy über die ein oder andere geschenkte Neu-Entdeckung.

Cats & Dogs

Mit der Haustier-Ecke verbinde ich eine ganz spezielle Erinnerung. Als Chloé damals zu uns kam, besuchten wir gemeinsam den TK Maxx Store in München. Sie suchte sich dabei selbst ein neues Körbchen und ihr erstes Spielzeug aus, das übrigens bis heute noch unter uns weilt und ihr absoluter Favorit ist. Damals trug sie ihre gelbe Quietsche-Flausch-Ente vom Store bis zum Auto quer durch die Stadt und war mächtig stolz darauf. Ich erinnere mich so gern daran zurück. In der Hoffnung, ihr erneut eine langanhaltende Freude zu bereiten, landete auch für unseren treuen Vierbeiner etwas im Einkaufskorb.

stylingliebe-lifestyleblog-mamablog-fashionblog-muenchen-familienblog-blogger-deutschland-lifestyleblog-familienblogger-ein-kleiner-geschenke-guide-fuer-die-ganze-familie

Die Stores werden mehrmals wöchentlich mit etlichen neuen Markenartikeln und Designerprodukten beliefert, weshalb es sich auf jeden Fall lohnt, häufiger vorbeizuschauen. Oft stößt man dabei überraschend auf Dinge, mit denen man vorher gar nicht erst gerechnet hat. Wie bspw. zwei Paar funkelnde Serviettenringe für meine weihnachtliche Tisch-Deko, die ungeplant in meiner Shopping-Ausbeute landeten. Ups!

Bedachtes Shopping

Trotz der vielen lukrativen Angebote behalte ich bewusst im Hinterkopf, nicht im Übermaß einzukaufen. Bevor ich etwas shoppe, überlege ich genau, ob der Beschenkte oder ich einen Mehrwert davon haben und es tatsächlich gebrauchen können. Einen übermäßigen Konsum versuche ich daher gezielt zu vermeiden. Nur weil es preiswert ist, muss es nicht sofort zur Kasse getragen werden. Mit dieser Einstellung macht mir das Einkaufen wesentlich mehr Spaß. Ich schätze dadurch wieder das einzelne Produkt wie z.B. ein Kleidungsstück wert. Wie ist das bei euch?

Besucher-Tipp: Bis zum 22.12. versteckt sich in unterschiedlichen Filialen in ganz Deutschland der „endlose Geschenkesack“. Findet ein Kunde diesen speziellen Sack während des Shoppings in einem der Stores, wird er ein Jahr lang jeden Monat mit einem Paket voller Geschenke von TK Maxx überrascht.

stylingliebe-lifestyleblog-mamablog-fashionblog-muenchen-familienblog-blogger-deutschland-lifestyleblog-familienblogger-ein-kleiner-geschenke-guide-fuer-die-ganze-familie

Damit ich meiner Familie, die zum Glück fleißig meinen Blog ließt, nicht die Vorfreude auf ihre Geschenke nehme, kann ich euch „leider nur“ den süße Einhorn-Rucksack vorstellen, den sich unser Mädchen aussuchte. Am liebsten würde sie ihn gar nicht mehr absetzen, weshalb er es auch leider nicht mehr unter den Weihnachtsbaum schaffen wird ;)

Hand auf´s Herz, habt ihr schon alle Geschenke beisammen? Erzählt mir gerne, wie ihr es an Weihnachten handhabt und ob ihr auch lieber auf Kleinigkeiten setzt oder doch eher auf größere Gesten?

Euer Julchen ♥

stylingliebe-lifestyleblog-mamablog-fashionblog-muenchen-familienblog-blogger-deutschland-lifestyleblog-familienblogger-ein-kleiner-geschenke-guide-fuer-die-ganze-familie

Dieser Beitrag ist in liebevoller Zusammenarbeit mit der TK Maxx entstanden.