Letzte Woche war ich auf spannender Housewifey Mission in München unterwegs, wofür ich ein Event der etwas anderen Art besuchte. Ein Event zu einem Thema, das die meisten von uns am liebsten aus ihrem Alltag streichen und und in kostbare Freizeit eintauschen würden. Mein Fazit am Ende des Tages: es kann so einfach sein! Wer mich auf meinem Instagram-Account verfolgt, konnte bereits ein paar Einblicke meiner neuen Entdeckungen und Erkenntnisse vor Ort gewinnen. Apropos gewinnen, selbstverständlich war ich nicht ganz uneigennützig unterwegs. Ich habe euch etwas ziemlich Cooles und ultra Praktisches mitgebracht, weshalb es sich doppelt lohnt, bis zum Ende des Artikels dranzubleiben :)

stylingliebe-lifestyleblogger-mamablog-muenchen-familienblog-blogger-deutschland-lifestyleblog-mamablogger-familienblogger-es-kann-so-einfach-sein-welcome-to-housewifey-heaven

Um euch nicht länger auf die Folter zu spannen, vor allem nicht diejenigen lieben Leser unter euch, die bis jetzt vielleicht nur Bahnhof verstanden haben und noch nicht genau wissen, wovon ich eigentlich spreche. Es geht um das Thema Bügeln. Um das für viele leidige Thema Bügeln. Zugegeben, als mich die Einladung zum Event der Schweizer Marke Laurastar erreichte, die für professionelle Bügelstationen- und Systeme steht, musste ich erst einmal genauer in mich hineinhören.

Eine Housewifey muss tun, was eine Housewifey tun muss!

Ich hatte das Thema Bügeln bereits so negativ in meinem Unterbewusstsein abgespeichert, dass ich kurz davor stand, mir dieses Kennenlernen entgehen zu lassen. Es gibt kaum etwas, was ich weniger mag, als Bügeln. Doch „leider“ tauchen ständig neue Teilchen aus der frischen Wäsche auf, die dringend einer Glättung unterzogen werden müssen, bevor sie ausgeführt werden können. Kaum sind ein paar Tage vergangen, hat sich die Bügelwäsche bereits verdreifacht und sorgt spätestens ab diesem Zeitpunkt für ein dauerschlechtes Gewissen, das sich zwar gut verstecken lässt (bspw. in der hintersten Schrankecke), dennoch immer wieder präsent wird.

stylingliebe-lifestyleblogger-mamablog-muenchen-familienblog-blogger-deutschland-lifestyleblog-mamablogger-familienblogger-es-kann-so-einfach-sein-welcome-to-housewifey-heaven

Der Alltag ist das Leben

Ich habe mich also gefragt, ob ich der ganzen Sache nicht eine Chance geben sollte? Schließlich ist der Alltag das Leben, das jeder von uns so gut und angenehm es geht gestalten möchte. Es wäre ein Traum, wenn das Bügeln plötzlich Spaß machen, Zeit sparen und obendrein auch noch das schlechte Gewissen verbannen würde. Wie bereichernd wäre es, wenn ich das Bügeln nicht mehr wochenlang vor mir herschieben, sondern direkt motiviert loslegen würde. Weil es eben super schnell und einfach von der Hand geht?!

Hohe Erwartungen & neue Erkenntnisse

Genau mit diesen Erwartungen machte ich mich auf den Weg zum „Tag der Faltenfreiheit“ von Laurastar. Um mich selbst zu überzeugen und selbst einmal Hand anlegen zu können. Und tatsächlich, ich wurde nicht enttäuscht. In kürzester Zeit bügelten wir ohne Probleme T-Shirts mit Pailletten-Verzierungen, extrem empfindliche Stoffe wie Satin oder Seide, zerknitterte Sakkos und hochwertige Pullover, an die ich mich normalerweise niemals mit einem Bügeleisen herangetraut hätte.

stylingliebe-lifestyleblogger-mamablog-muenchen-familienblog-blogger-deutschland-lifestyleblog-mamablogger-familienblogger-es-kann-so-einfach-sein-welcome-to-housewifey-heaven

Das Unternehmen Laurastar entwickelt bereits seit mehr als 35 Jahren hochwertige Dampf- und Bügelstationen für den privaten Gebrauch, um erstklassige Bügeltechnik nicht nur den Fachleuten vorzubehalten. Die cleveren Bügelsysteme sind mit einem hohen Anspruch an Qualität, Präzision und Ästhetik ausgestattet, um zu professionellen Ergebnissen in den eigenen vier Wänden zu verhelfen. Schakkaaa!

Es kann so einfach sein!

Während meines Besuchs lernte ich das markeneigene Aktivbügelbrett mit Ansaug- und Gebläsefunktion der Komplettbügelsysteme (Bügeltisch, integrierte Dampfbügelstation und Bügeleisen in Einem) kennen. Eine Art „Luftkissenboden“, das sich mit nur einem Klick auf- und wieder zusammenbläht, um die Kleidung in Nullkommanix faltenfrei zu bekommen. Eine super smarte Erfindung und hilfreiche Innovation, die mich sofort begeistert hat.

stylingliebe-lifestyleblogger-mamablog-muenchen-familienblog-blogger-deutschland-lifestyleblog-mamablogger-familienblogger-es-kann-so-einfach-sein-welcome-to-housewifey-heaven

Auf meiner Entdeckungstour hat mich jedoch ganz besonders die tragbare Bügelstation „Laurastar Lift“ getoucht, mit der ich mich und mein Housewifey-Dasein sofort identifizieren konnte. Aufgrund seiner kompakten Größe und seines Tragegriffs kann die Station easy überall mit hingenommen werden. Sie funktioniert dabei nicht nur klassisch auf dem Bügeltisch, sondern auch unkompliziert auf hängender Kleidung. Danach hatte ich gesucht! Nach einem produktiven Helferlein, der sich an meinen Lebensstil anpasst und ohne lange Vorbereitungen stets bereit ist. Es kann so einfach sein!

Der „Laurastar Lift“ ist mit einem Profi-Bügeleisen und einer speziellen Bügelsohle sowie einer Schutzsohle für empfindliche Stoffe ausgestattet, durch die der ultrafeine und leistungsstarke Dampf auf die Kleidung gelangt. Das heiße Bügeleisen kann währenddessen sicher auf der Silikonmatte der Station abgestellt werden. Trotz allem sollte es dennoch stets von kleinen Explorer-Kinderhändchen ferngehalten werden :)

stylingliebe-lifestyleblogger-mamablog-muenchen-familienblog-blogger-deutschland-lifestyleblog-mamablogger-familienblogger-es-kann-so-einfach-sein-welcome-to-housewifey-heaven

Gewinnspiel für happy Housewifeys

Und damit ihr ab sofort genauso viel Spaß beim Bügeln habt, euch auch kein schlechtes Gewissen mehr plagt und wesentlich mehr Qualitytime übrig bleibt, verlose ich eine nigelnagelneue „Laurastar Lift“ Bügelstation in Ultimate Black. Damit die Sache schön rund wird, habe ich oben drauf noch ein stylisches und zudem sehr standfestes Bügelbrett „Comfortboard“ gepackt.

Ich drücke euch ganz fest die Daumen und komme nun auch schon zu den einfachen Teilnahmebedingungen:

Teilnahmebedingungen

1. Hinterlasst mir für die Teilnahme am Gewinnspiel ein Kommentar unter diesem Beitrag und erzählt mir, warum ihr die „Laurastar Lift Ultimate Black“ Bügelstation inkl. des Bügelbretts „Comfortboard“ im Gesamtwert von rund 400,- Euro gewinnen solltet.

2. Tragt euch rechts in der Sidebar unter „Newsletter“ mit eurer Email-Adresse ein, damit ihr weiterhin über neue Beiträge von Stylingliebe informiert werdet.

3. An der Verlosung könnt ihr bis kommenden Sonntag, den 21. Oktober 2018 um 23:59 Uhr teilnehmen.

4. Am Montag, den 22. Oktober 2018 wird der glückliche Gewinner direkt per Email informiert und parallel unter diesem Beitrag benachrichtigt.

5. Das Gewinnspiel ist offen für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

6. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

7. Solltet ihr unter 18 Jahren sein, benötige ich im Falle eines Gewinns die Einverständniserklärung eurer Eltern, damit ihr eure Adresse rausgeben dürft.

8. Die Adresse des Gewinners wird ausschließlich für den Versand der „Laurastar Lift Ultimate Black“ Bügelstation inkl. des Bügelbretts „Comfortboard“ an Laurastar weitergeleitet, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Good Luck!

Euer Julchen ♥

stylingliebe-lifestyleblogger-mamablog-muenchen-familienblog-blogger-deutschland-lifestyleblog-mamablogger-familienblogger-es-kann-so-einfach-sein-welcome-to-housewifey-heaven

Dieser Beitrag ist in liebevoller Zusammenarbeit mit Laurastar entstanden.