Kein Muster wird momentan mehr gehypt als der Leoparden-Print. Obwohl er zurecht nie wirklich von der Bildfläche verschwand, feiert der Leo Trend besonders in diesem Jahr sein großes Comeback. Stöbert man durch die Läden der City oder lässt sich im Lieblings-Onlineshop von den neuesten Teilchen berieseln, fällt schnell auf: ohne das braun-schwarze Muster geht gerade nicht wirklich viel! Nach ein wenig Gewöhnungszeit habe auch ich mich an den Leo Trend gewagt und stelle euch heute einen passenden „Herbst-Look für alle Fälle“ vor.

 

Comeback Leo Trend

Ob als lässiger Mantel, dezentes Haarband oder Statement-Jeans, der Animalprint peppt jedes noch so schlichte Outfit auf und lässt es trendy wirken. Einzige Regel dabei: only Fake-Fur! Doch das versteht sich von selbst :)

stylingliebe-lifestyleblogger-mamablog-fashionblog-muenchen-styleblog-munich-blogger-deutschland-lifestyleblog-mamablogger-modeblog-fashionblogger-herbstlook-leo-trend-ein-wildes-comeback

Noch vor Kurzem sorgte das Leoparden-Muster für geteilte Meinungen. Die einen lieben es, die anderen machen einen großen Bogen drumherum. Oder gehören zu der Sorte, die nach längerem Betrachten genauso Feuer und Flamme sind wie ich. Das hat ein Trend wohl so an sich, man kommt nur schwer drumherum. Vor allem dann nicht, wenn in Sachen Kombinationsmöglichkeiten so gut wie fast alles machbar und für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Ein Kleidungsstück mit Potenzial für mehr

Auf der Suche nach einem neuen Lieblingsteil für meine Garderobe entschied ich mich für einen Leo-All-Over-Look: ein knöchellanges Kleid mit langen Ärmeln und hochgeschlossenem Kragen. Perfekt für den Herbst! Perfekt für weitere Outfit-Zusammenstellungen.

Ich bin ein großer Fan von Kleidungsstücken mit Potenzial für Mehr. Ich liebe es, diverse Looks mit nur einem Basic zu kreieren, ohne dabei ständig gleich auszuschauen. Das Leo-Kleid kann daher nicht nur mit einer coolen Lederjacke und derben Boots kombiniert werden oder mit einer Jeansjacke und weißen Sneakern, sondern auch mit einem weiten Strickpulli für extra kalte Tage. Jede Wette, dass das ursprüngliche Kleid sofort als langer Rock durchgeht :)

Wie finde ich das passende Muster für mich?

So cool der Leo Trend auch sein mag – nicht jedes Teil ist unbedingt empfehlenswert. Kombinationen mit weiteren Prints wie bspw. Blumen oder gar Neon-Farben wirken unruhig. Auch das Material trägt einen entscheidenden Punkt dazu bei. Stretch-Jersey ist definitiv zu meiden, wobei zarte fließende Stoffe wie bspw. Satin oder Chiffon wesentlich mehr punkten.

stylingliebe-lifestyleblogger-mamablog-fashionblog-muenchen-styleblog-munich-blogger-deutschland-lifestyleblog-mamablogger-modeblog-fashionblogger-herbstlook-leo-trend-ein-wildes-comeback

Für ein wenig mehr Inspiration habe ich euch nachfolgend einige It-Pieces* im angesagten Leo Trend zusammengestellt, durch die ihr euch gerne einmal klicken könnt:

Was sagt ihr zum wilden Animal-Muster? Hinterlasst mir gerne eurer Feedback in den Kommentaren.

Euer Julchen ♥

stylingliebe-lifestyleblogger-mamablog-fashionblog-muenchen-styleblog-munich-blogger-deutschland-lifestyleblog-mamablogger-modeblog-fashionblogger-herbstlook-leo-trend-ein-wildes-comeback

*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.