Der Wiesn-Besuch ist bereits geplant und es fehlt nur noch das passende Dirndl?! Aber was ist beim Dirndl Kauf zu beachten und was sollte lieber vermieden werden? In meinem heutigen Beitrag verrate ich euch einige Tipps, die ich in den letzten Jahren in Sachen „Trachten-Styling“ dazugelernt habe.

Für mich als zugzogne Münchnerin ist dies noch immer ein aktuelles Thema. Als ich mir vor knapp zwei Jahren mein erstes Dirndl zulegte, wusste ich rein gar nichts über die korrekte Passform, Do´s und Dont´s. Woher auch, als Nordlicht kommt man mit der bayrischen Tracht leider nur selten in Berührung.

stylingliebe-fashionblog-muenchen-munich-blogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-muenchen-germanblogger-was-ist-beim-dirndl-kauf-zu-beachten-wiesn-oktoberfest

Der erste Oktoberfest-Besuch stand an und André und ich wanderten zielgesteuert in die nächstbeste, saisonal aufgebaute Trachtenabteilung eines Kaufhauses. Die Wahl fiel auf ein kurzes, über den Knien endendes Dirndl mit wildem Rosenmuster und Karoschürze. Heute würde ich mich nicht mehr für diese Art von Dirndl entscheiden, auch wenn ich kurze Dirndl super sexy finde und diese meiner Meinung nach viel öfter getragen werden sollten.

Was soll´s ;) Tradition ist eben Tradition und so erfuhr ich, nach dem ich endgültig nach München zog, dass kurze Dirndl nicht gerne an „jungen Damen“ gesehen werden, da man schnell als „Kulturbanause“ abgestempelt wird.

stylingliebe-fashionblog-muenchen-munich-blogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-muenchen-germanblogger-was-ist-beim-dirndl-kauf-zu-beachten-wiesn-oktoberfest

Zu diesem Zeitpunkt war ich noch absolut unwissend und hey, das kurze Dirndl gefiel mir damals dennoch richtig gut. Aber ihr wisst ja wie das ist, „andere Länder andere Sitten“ und natürlich passt man sich modetechnisch gerne an, zumindest wenn es um ein traditionelles Volksfest geht.

Kurz vor der nächsten Wiesn half ich zur heißen Phase in einem original bayrischen Trachten-Geschäft aus, wobei ich allerhand über die traditionelle und moderne Trachtenmode lernte.

stylingliebe-fashionblog-muenchen-munich-blogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-muenchen-germanblogger-was-ist-beim-dirndl-kauf-zu-beachten-wiesn-oktoberfest

Für den diesjährigen Wiesn-Besuch bestellte ich mir ein passendes Dirndl bei Alpenclassics. Und auf welche Details ich dabei besonders achtete, erfahrt ihr jetzt:

1. Die richtige Länge

Kurze Mini-Dirndl mit einer Rocklänge von 50 cm sind den jungen, unter 18-jährigen Mädels vorbehalten. Midi-Dirndl mit einer Länge von 60-70 cm oder auch bodenlange Dirndl (90 cm) werden als traditionelle Trachtenkleider angesehen.

2. Mieder-Passform

Ein gut sitzendes Dirndl sollte besonders im Rückenbereich faltenfrei bleiben und auch die Träger sollten an den Schultern nicht abstehen. Oft wird das Dirndl eine Nummer kleiner getragen, als übliche, damit es auch stramm sitzt und eine hübsches Dekolleté zaubert.

3. Dirndl-Bluse

Im Gesamtbild stimmig wirkt eine Dirndl-Bluse, wenn der Blusenausschnitt die Form des Mieders aufgreift.

4. Dirndl-BH

Ein Dirndl-BH kann aus einem noch so kleinen Dekoltee das Beste hervor holen. Wichtig dabei ist, dass die Cups und Träger nicht aus der Bluse blitzen, was bei einem herkömmlichen BH oft der Fall ist. Mit einem echten Dirndl-BH vermeidet man lästiges Rumgezuppel und fühlt sich umso wohler.

5. Länge der Schürze

Die Schürze sollte eine schöne A-Form besitzen und am Saumende ein paar Zentimeter des Dirndls hervor gucken lassen.

Nicht zu vergessen beim finalen Schürzen-Styling: auf welcher Seite die Schleife gebunden wird, sagt einiges über den Beziehungsstatus und die Flirt-Bereitschaft des Madels aus ;)

Rechts: Vergeben oder Verheiratet

Links: Single

Mitte: Jungfrau

Hinten: Witwe oder Wiesnbedienung

stylingliebe-fashionblog-muenchen-munich-blogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-muenchen-germanblogger-was-ist-beim-dirndl-kauf-zu-beachten-wiesn-oktoberfest

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinen Tipps ein wenig bei der Wahl eures (vielleicht sogar ersten) Dirndls unterstützen und vor kleinen „Anfängerfehlern“ bewahren :)

Servus, pfiat di und macht´s guat!

Euer Julchen ♥

stylingliebe-fashionblog-muenchen-munich-blogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-muenchen-germanblogger-was-ist-beim-dirndl-kauf-zu-beachten-wiesn-oktoberfest stylingliebe-fashionblog-muenchen-munich-blogger-fashionblogger-bloggerdeutschland-lifestyleblog-modeblog-muenchen-germanblogger-was-ist-beim-dirndl-kauf-zu-beachten-wiesn-oktoberfest

Dieser Beitrag wird von Alpenclassics unterstützt.